Herzlich Willkommen

Wir laden dich herzlich ein, sich hier über uns, unsere Amnesty Gruppe Schleswig, unsere Veranstaltungen und unsere weitere Arbeit zu informieren. Wenn du bei uns mitmachen willst, so scheue dich nicht uns, zu einem unserer Gruppentreffen zu kommen.

Kinofilm: Die zweite Hinrichtung

Im Rahmen unserer aktuellen Kampagne für die Abschaffung der Todesstrafe – siehe auch den Bericht über die Ausstellung „Voices From Death Row“, die bis zum 14.3. in der VHS zu sehen war – zeigten Amnesty International und das Capitol Kino am Sonntag, dem 02.03.2014 den Film „Die zweite Hinrichtung – America und die Hinrichtung“ von Weiterlesen

Ehrenamtsmesse

Zum wiederholten Mal ist die Schleswiger Amnesty-International-Gruppe mit einem Stand bei der Ehrenamtsmesse im Kreishaus vertreten gewesen, die in diesem Jahr unter dem Motto stand „Ehrenamt macht Freu(n)de!“. Die Bandbreite der Vereine und Verbände, die sich in Schleswig und Umgebung ehrenamtlich und gemeinnützige engagieren ist groß – schön, dass auch Amnesty International seit Jahrzehnten Bestandteil Weiterlesen

Voices from Death Row

Vor einem kleinen, aber interessierten Zuhörerkreis fand die Eröffnung der Ausstellung „Voices from Death Row“ in der Volkhochschule Schleswig statt. Die Austellung zeigt eindrucksvollen Aufnahmen der renommierten Fotografen John Holbrook und Ken White aus dem Todestrakt im US-Bundesstaat Texas, außerdem Zeichnungen, die Todesskandidaten angefertigt haben. Abgerundet wurde die Ausstellung mit Informationen rund um die Verhängung Weiterlesen

Briefmarathon 2013 zum Tag der Menschenrechte

Zum Tag der Menschenrechte 2013 haben wir – zum nunmehr 4. Mal – wieder an Schleswiger Schulen Unterschriften für die Freilassung von politischen Gefangenen auf der ganzen Welt gesammelt und uns über die reichliche Beteiligung gefreut. Insgesamt haben hunderttausende Menschen weltweit mit fast 1,5 Million Briefen und E-Mails bei der Aktion „Briefmarathon – dein Brief Weiterlesen

Bücherflohmarkt im Landesarchiv

Wie in den Vorjahren haben wir am Sonnabend vor dem 1. Advent in angenehmer Atmosphäre mit einem Bücherstand an dem Gebrauchtbücherverkauf im Landesarchiv (Prinzenpalais, Schleswig) teilgenommen und aus Buchspenden Erlöse für unsere Gruppen- und Menschenrechtsarbeit erzielt und zugleich viele interessante Gespräche geführt. Weiterlesen

Das Verhältnis von Staat und Religion im Islam

AI Schleswig war im Rahmen der Interkulturellen Wochen Kooperationspartner der sehr gut besuchten Vortragsveranstaltung, die die Ahmediyya Jamaat Muslim Schleswig am Montagabend im FIF durchführte. Nach Grußworten von Bürgermeister Dahl und seinem inzwischen gewählten Nachfolger Arthur Christiansen referierte Tahir Chaudry aus Jagel über das Thema „Das Verhältnis von Staat und Religion im Islam“. Er stellte Weiterlesen

Flucht und Asyl – Abschreckung oder Solidarität

Die Schleswiger Gruppe von Amnesty International ist sehr zufrieden mit ihren Veranstaltungen zu den Interkulturellen Wochen 2013. War der Auftakt mit dem Eröffnungsvortrag zur Ausstellung „Unsichtbare Opfer“ in der Stadtbücherei nur schwach besucht, so war die Podiumsdiskussion zum Thema „Flucht und Asyl“ mit mehr als 80 Besuchern im Forum im Friedrichsberg einer der Höhepunkte des Weiterlesen

Vortrag und Ausstellungseröffnung in der Stadtbücherei Schleswig

Im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Wochen zeigte die Schleswiger Ortsgruppe von Amnesty International zwischen dem 16.09. und dem 12.10.2013 in der Stadtbücherei eine Ausstellung mit dem Titel „Unsichtbare Opfer – Migrationswege durch Mexiko“. Zur Eröffnungsveranstaltung am 16.09. berichtete Hauke Lorenz, der bei Amnesty International in einer auf Mexiko spezialisierten Gruppe tätig ist, über Migrationsgründe und Weiterlesen

Kleines, aber feines Sommerfest

Unser mitgliederinternes Sommerfest konnte in diesem Jahr endlich mal in einer schönen lauen Sommernacht stattfinden. In den letzten Jahren war es um diese Zeit immer nass und kalt. Weiterlesen

Bücherflohmarkt in der Ladenstraße – fällt wegen Dauerregens leider aus

Am 25.05.2013 sollte wieder unser traditioneller Bücherflohmarkt in der Ladenstraße stattfinden. Wir wollten Bücherspenden zugunsten von Amnesty International verkaufen. Leider hat uns das Wetter, wie schon in den sehr verregneten Vorjahren, mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir möchten die gespendeten Bücher ja nicht ruinieren. Weiterlesen