Straße der Menschenrechte bei der Landesgartenschau Eutin

Am Sonntag, dem 18.09.2016 gab es für einen Teil der Schleswiger Gruppe von Amnesty International eine Stippvisite bei der Landesgartenschau in Eutin. Grund: die Eutiner Ortsgruppe hatte sich die von der Schleswiger Gruppe konzipierte „Straße der Menschenrechte“ ausgeliehen, um sie am Rande des Gartenschaugeländes zu präsentieren. In der Nähe des Eutiner Schlossparks konnten die auffälligen gelben Tafeln mit den Artikeln der Allgemeinen Menschenrechtserklärung tatsächlich angeschaut werden.

Wir Schleswiger freuten uns, dass die Ausstellung, die zuletzt auch in Hinterzarten gezeigt worden ist, wieder einmal wirkungsvoll eingesetzt worden ist.

29. Dezember 2018