Lauf zwischen den Meeren

Während ein Staffelteam der benachbarten Flensburger Amnesty-Gruppe beim „Lauf zwischen den Meeren“ antrat und dabei Spenden für Amnesty International sammeln wird (siehe hierzu auch www.amnesty-in-bewegung.de), entsandte unsere Gruppe personelle Unterstützung für die Unterschriften-Sammelaktion am Wechselpunkt Gammelby.

Ziel war, auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen an den meist aus Indien, Bangladesh und Nepal stammenden Wanderarbeitern, die in Katar bei den Bauvorhaben für die Fußball-WM 2022 eingesetzt sind. Die am Wechselpunkt wartenden Sportler und deren Anhang zeigten sich solidarisch und verständnisvoll.

Der „Lauf zwischen den Meeren“ ist ein Team-Staffel-Wettkampf, der jährlich stattfindet und bei dem Schleswig-Holstein von Husum bis Damp durchquert wird. Die Gesamtstrecke beträgt ca. 95 km.

30. Dezember 2018